Aktuell

Verdichtung ja, aber...

Die heute - vorläufig - letzte Debatte im Gemeinderat um den bereinigten Entwurf der revidierten Bau und Zonenordnung liegt nun, nach zwei jährigem intensivem aber in der Kommission sehr differenzierten und sachlichem politischem Seilziehen vor. Die heute voraussichtlich legiferierte BZO ist damit ein wichtiges Planungsinstrument von zentraler Bedeutung und eine verbindliche Grundlage für die Zukunft von Zürich.

Vollständige Fraktionserklärung von Gemeinderätin Christine Seidler, SP9

Ja zur neuen Schulanlage Pfingstweid

Portrait von Mark Richli

Die neue Schulanlage Pfingstweid wird den Schulraumbedarf im westlichen Industriequartier abdecken. Mit dem Abschluss verschiedener Bauvorhaben in Zürich-West (Hard Turm Park, Coop-Areal, Maag-Areal usw.) steigen die Bevölkerungszahl und auch die Zahl der Kinder im Escher-Wyss-Quartier weiter an.

Ja zur sip züri

Portrait von Anjushka Früh

Die Stadt Zürich verfügt über attraktiven öffentlichen Raum, der von verschiedensten Menschen genutzt wird. Um dabei auftretende Nutzungskonflikte niederschwellig abfangen zu können, setzt die Stadt zur Konfliktvermittlung sip züri ein. Weiter werden exponierte Einrichtungen des Sozialdepartements beaufsichtigt. Sip züri verfügt über keine polizeilichen Kompetenzen.

Bewährtes Wahlrecht für einen nachvollziehbaren Ratsbetrieb

Portrait von Davy Graf

2004 hat die städtische Stimmbevölkerung einer Wahlkreisreform zugestimmt. Dabei wurden verschiedene Stadtkreise zu Wahlkreisen zusammengefasst. Gleichzeitig wurde das Zuteilungsverfahren „Doppelter Pukelsheim“ auch für die Gemeinderatswahlen eingeführt. Dies verhindert, dass in kleinen Wahlkreisen mit wenigen Mandaten die Stimmen von kleinen Parteien verloren gehen.

Von der Ausnahme zur Regel?

Portrait von Marcel Savarioud

Der Sachplan Infrastruktur Luftfahrt (SIL) sieht eine massive Ausdehnung der Flugbewegungen über Zürich Nord vor. Dies haben die betroffenen Gemeinden erkannt und haben sich zur Allianz Ballungsraum Flughafen Süd zusammen geschlossen.

Zürich. Offen. Anders.

Portrait von Gabriela Rothenfluh

Zürich.

Inhalt abgleichen

Die neusten Ausgabe der Sektionszeitschrift

Die nächsten Termine

25.01.2017 - 17:00
28.01.2017 - 10:00

Mehr Informationen zur SP

NEIN zur USR III

Mit der Unternehmenssteuerreform III machen ein paar Konzerne und ihre
Grossaktionäre Milliarden. Die Rechnung bezahlen wir, der Mittelstand.
Mit Abbau, höheren Gebühren und mehr Steuern. Deshalb sagen wir Nein zu
diesem Unternehmenssteuer-Bschiss!

Weitere Informationen findest du hier.

Mitmachen!

Andrea Sprecher verteilt Flyers an der Uni!

» Spenden: PC-Konto: 80-31931-7